Sommer wie Winter: Roman

Sommer wie Winter: Roman Judith W. Taschler
  • Title: Sommer wie Winter: Roman
  • Author: Judith W. Taschler
  • ISBN: 3442478332
  • Page: 303
  • Format:
  • Sommer wie Winter: Roman Judith W. Taschler Sommer wie Winter Roman Die tr gerische Idylle eines kleinen Dorfes der Schutz einer scheinbar liebenden Familie und ein dunkles Geheimnis In einem Krankenhaus in der sterreichischen Provinz wird eine Familie behandelt f n
    Die tr gerische Idylle eines kleinen Dorfes, der Schutz einer scheinbar liebenden Familie und ein dunkles Geheimnis In einem Krankenhaus in der sterreichischen Provinz wird eine Familie behandelt, f nf Menschen, zwei von ihnen schwer verletzt Sie alle sollen einem Therapeuten ihre Geschichte erz hlen die Mutter, ihre drei T chter und vor allem Alexander, der Pflegesohn In einem kleinen Dorf hatten sie einen Hof mit einer Pension f r deutsche Touristen, die sie beneideten um ihr naturverbundenes Leben Doch unter der scheinbaren Idylle brodelt es Zorn, Neid und Eifersucht herrschen, auch wenn niemand dar ber spricht Bis es zu sp t ist und etwas Schreckliches passiert
    • [E-Book] ↠ Sommer wie Winter: Roman | BY ✓ Judith W. Taschler
      Judith W. Taschler

    About Judith W. Taschler


    1. Judith W. Taschler Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Sommer wie Winter: Roman book, this is one of the most wanted Judith W. Taschler author readers around the world.


    515 Comments


    1. TASCHLER, Judith W Sommer wie Winter , M nchen 2013Taschler ist eine sehr wandlungsf hige Schreiberin In jedem Buch verwendet sie einen anderen Stil, eine andere Ausdrucksform Im vorliegenden Roman sind es nur Protokolle von Therapiegespr chen Zu Beginn ist es schwierig sich zurecht zu finden und die Zusammenh nge zu erkennen Man muss als Leser selbst herausfinden wer welche Funktion hat Wenn man sich diese Schwierigkeit erarbeitet hat, wird es zunehmend spannend und wird in den Sog eines sehr g [...]

      Reply

    2. Sommer wie Winter.ich dachte zun chst, der Titel meine die Jahreszeiten und den gleichbleibenden Trott, der in der Bergwelt, in einem kleinen Dorf in sterreich, vorherrschen w rde.Sommer ist aber ein Familienname und Winter ist auch einer Der kleine Sommer wurde als Adoptivkind von der Familie Winter aufgenommen.Allein schon diese Mehrdeutigkeit des Titels gef llt mir als Er ffnung.Da ist also die Familie Winter, Mann und Frau, hat drei T chter Sie leben eng verwurzelt in einem Dorf in sterreich [...]

      Reply

    3. Ich bin eher zuf llig auf das Buch gesto en und fand den originellen Aufbau interessant In dem Buch wird keine durchg ngige Geschichte erz hlt, es setzt sich vielmehr aus einzelnen Kapiteln Therapiegespr che der Familienmitglieder und somit aus verschiedenen Sichtweisen zusammen Das macht es absolut vielschichtig, tiefgr ndig und ber hrend Am Ende des Buches, wenn die Puzzleteile ein Ganzes ergeben, bleibt man mit einem Klo im Bauch und Tr nen in den Augen zur ck Judith W Taschler hat ein gro es [...]

      Reply

    4. das den Leser erst langsam, zum Schluss hin, auf die richtige F hrte f hrt, und trotzdem h lt das Buch zum Ende hin noch eine berraschung bereit Sehr spannend, man f hlt mit, bleibt als Leser aber hilflos und fragt sich wie auch die Hauptfigur, warum dies alles so kommen musste Mehr ein Familiendrama als ein Thriller.Leider gibt es eine Stelle, die unrealistisch ist, daher nur 4 statt ansonsten wohlverdiente 5 Sterne, ich m chte hier nicht zu viel verraten, aber es hat etwas mit den Folgerungen [...]

      Reply

    5. Ich liebe alle Buecher von Judith W Taschler Sommer wie Winter ist wieder ein intensiver, trauriger, hoffnungsvoller Roman Absolut empfehlenswert

      Reply

    6. habe gestern abend das Buch gar nicht mehr weglegen wollen Es ist ein wenig anstrengend den Figuren im Monolog in ihre Vergangenheit zu folgen, aber grade das macht den Stil des Buches aus.

      Reply

    7. Ein absolut empfehlenswerter Roman Spannend, berraschend und gut geschrieben Ich warte schon sehr auf den n chsten Roman von Frau Taschler Bislang waren alle B cher von ihr gro e Klasse

      Reply

    8. Zu Beginn fand ich sehr befremdlich, dass lediglich die Gespr che aus Sicht der betroffenen Personen bei einem Psychater aufgeschrieben sind Der Verlauf ist aber u erst spannend und der Schluss ist verbl ffend.

      Reply

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *