Liebe: Ein unordentliches Gefühl

Liebe: Ein unordentliches Gefühl Richard David Precht
  • Title: Liebe: Ein unordentliches Gefühl
  • Author: Richard David Precht
  • ISBN: 3442155541
  • Page: 495
  • Format:
  • Liebe: Ein unordentliches Gefühl Richard David Precht Liebe Ein unordentliches Gef hl Das unverzichtbare Buch f r alle die Ratgebern misstrauen und trotzdem endlich wissen wollen was es mit der Liebe auf sich hatDie Liebe bewegt uns wie nichts anderes sie vermag unser Leben auf den
    Das unverzichtbare Buch f r alle, die Ratgebern misstrauen und trotzdem endlich wissen wollen, was es mit der Liebe auf sich hatDie Liebe bewegt uns wie nichts anderes, sie vermag unser Leben auf den Kopf zu stellen und jegliche Ordnung zu Fall zu bringen Dennoch wissen wir gar nicht so genau, was sie ist die Liebe Der Bestsellerautor Richard David Precht bringt Ordnung in dieses unordentlichste der Gef hle Er untersucht, was Liebe mit der Biologie unserer Gene zu tun hat, und welche romantischen Sehns chte und Erwartungen uns an sie binden Er l dt ein, dieses verr ckte Reich von Liebes Ideal und Wirklichkeit genauer zu vermessen und erkl rt dabei heiter und augenzwinkernd, warum uns die Liebe so beraus wichtig ist und immer bleiben wird.
    • [KINDLE] ✓ Free Read ☆ Liebe: Ein unordentliches Gefühl : by Richard David Precht ✓
      Richard David Precht

    About Richard David Precht


    1. Richard David Precht Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Liebe: Ein unordentliches Gefühl book, this is one of the most wanted Richard David Precht author readers around the world.


    165 Comments


    1. Nach dem ersten Buch nun das 2.von David Precht.Mein Mann ist sehr angetan von seinen Ausf hrungen Da er nicht versucht jemanden berzeugen zu wollen,sondern alles darstellt und somit jeder sich seine Gedanken zu allem machen kann.

      Reply

    2. Richard David Precht ist ein Philosoph den fast jeder versteht Ich habe schon Wer bin ich und wenn ja, wie viele und Warum gibt es alles und nicht nichts gelesen und war begeistert und auch dieses mal bin ich nicht entt uscht worden

      Reply

    3. Wieder ein lesenswertes Buch von Richard David Precht wie man ihn kennt und solch ein unordentliches Gef hl ist die Liebe gar nicht

      Reply

    4. Precht ist ein brillanter Rhetoriker, dar ber bedarf es keiner Diskussion Mit diesem Buch bringt er dem Leser auf verst ndliche, kurzweilige Weise die Liebe mitsamt ihren W Irrungen n her Sehr gut

      Reply

    5. St ndiger Bezug auf bereits gesagtes macht dieses Werk zur ehrlichen Recherche Ich h tte mir allerdings mehr eigene Gedanke von Herrn Precht gew nscht Ziel jedoch erreicht Warum was in mir geschieht, weis ich nun detaillierter.

      Reply

    6. So wichtig sie uns ist, in der abendl ndischen Philosophie gilt die geschlechtliche Liebe seit Platon als U Musik , schreibt Richard David Precht, der ein weiteres philosophisches Buch f r Jedermann vorlegt Doch dieses Mal begibt er sich nicht auf einen weitschweifigen Parcours, sondern er konzentriert sich ausschlie lich auf ein Thema, ein Sujet, das er bereits in seinem vorangegangen Buch kurz anriss die Liebe.Entgegen der meisten seiner Vorg ngerkollegen aus der philosophischen Zunft, die den [...]

      Reply

    7. Ich LIEBE dieses Buch on Anfang bis Ende hat er es geschafft flie ende logische berg nge zu schreiben und hat wirklich jede einzelne Themen die es ber die Liebe gibt bedacht Es ist sehr gut geschrieben, nicht zu kitschig und Klischeehaft und auch berhaupt kein Pseudoratgeber buch, wie er es selbst oft erw hnte, sondern aus den Bereichen der Philosophie, Neurologie und Psychologie Doch trotzdem wirkte das Buch auch nicht ZU wissenschaftlich, sodass es der Liebe den zauber nimmt David Richard Prec [...]

      Reply

    8. Halte RD.P f r ein absolutes Genie unserer Zeit, wenn es darum geht, Sachverhalte differenziert, anschaulich, wissenschaftlich basiert und mit Weitsicht darzustellen So auch in diesem Buch ber die Liebe und ein bisschen mehr Eine Freude ihm und seinen Gedanken zu folgen Hat sicher nicht den Anspruch eines Ratgebers oder einer einf ltigen oder gar populistischen Meinungsmacherei L d wiedermal zum Nachdenken ein Regt an.

      Reply

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *