PROPHEZEIUNG: Der Tag, an dem Deutschland beschloss zu sterben

PROPHEZEIUNG Der Tag an dem Deutschland beschloss zu sterben Zu Beginn des Jahrhunderts ertrinkt Deutschland in der heuchlerischen Hilfsbesoffenheit der Gutmenschen und gibt einer scheinheiligen Religion die Macht die Gedanken der naivdenkenden Europ er zu

  • Title: PROPHEZEIUNG: Der Tag, an dem Deutschland beschloss zu sterben
  • Author: Jakob Straub
  • ISBN: 152065197
  • Page: 216
  • Format:
  • Zu Beginn des 21 Jahrhunderts ertrinkt Deutschland in der heuchlerischen Hilfsbesoffenheit der Gutmenschen und gibt einer scheinheiligen Religion die Macht, die Gedanken der naivdenkenden Europ er zu vergiften Der Glaube l sst den Widerstand hinter sich, die Landesgrenzen zerbersten durch die falsche Toleranz Unregistrierte Terroristen werden ohne Hinterfragen aufgenommen, nur um sich von der historischen Schuld des zweiten Weltkrieges sauber zu waschen Aber was daraus werden soll ergibt sich erst Jahre sp ter durch die Prophezeiungen eines Freiheitsaktivisten, der der Bev lkerung die Augen ffnen soll Denn die verzweifelten Deutschen stehen kurz vor dem einen Tag, an dem Deutschland beschlie t zu sterben.

    • [AZW] ☆ PROPHEZEIUNG: Der Tag, an dem Deutschland beschloss zu sterben | BY ↠ Jakob Straub
      Jakob Straub

    Jakob Straub

    Related Posts

    One thought on “PROPHEZEIUNG: Der Tag, an dem Deutschland beschloss zu sterben

    1. Bin noch nicht fertig aber das Buch erkl rt den problematischen Umgang mit den muslimischen Migranten.Sie wollen uns Christen ihren Glauben aufzwingen, das wird hoffentlich nicht gelingen der Islam gesamt gesehen ist eigentlich keine Religion sondern ein Diktat eines unberechenbaren kranken Herrschers der zu seiner Zeit f r den Tod von unz hligen Menschen verantwortlich war.

    2. Wer Jakob Straub als Zerberster kennt You Tube wird zuerst verwirrt sein.Ein RomanAber man entdeckt sofort die geniale Umsetzung des Zeitgeschehens in Romanform.Ich will eigentlich nichts verraten1 Sollten sie das Buch kaufen und Herrn Straub damit unterst tzen2 W rde jedes Wort zuviel verraten3 F r 9,99 ist das Buch jeden Cent wertUnd dann noch der Schlu.ine Sorge, ich verrate absolut nichts, aber der Schlu ist absolute genial.F r alle die noch Hoffnung haben, dass Deutschland vielleicht doch n [...]

    3. Dieses Buch entspricht meinen Ansichten und stimmt berein mit dem, was in Europa abl uft Der Souver n, das Volk, wird von der Gesch ftsf hrung ignoriert, Gesetze spielen keine Rolle mehr und wir werden durch die Medien gegen einander ausgespielt Ich gab das Buch einigen zum lesen alle bef rchten, da es so passieren wird

    4. Buch hat mir gut gefallen hab es gleich in ein paar Tagen verschlungen Leider k nnte das was im Buch beschrieben wird ber Deutschlands Zukunft sogar so oder so hnlich bald Realit t werden, wenn man die gegenw rtige Entwicklungen beobachtet Also f r jeden der sich daf r Interessiert w rde ich das Buch weiterempfehlen

    5. Manchmal ist einem nicht ganz klar, ob es Fiktion oder Wahrheit ist wor ber Jakob Straub schreibt.Erst wird im Blickwinkel seiner Tochter geschrieben und dann mischt sich die Meinung von Jakob Straub wieder mitrein und am Schluss gibt es dann noch diese E Mail, die er auf seinem YouTubeKanal schon Mal vorgelesen hat Es ist alles etwas verwirrend aber trotzdem ganz gut.

    6. Super Arbeit Gratuliere Mach weiter so Ich bin selbst Deutschrusse und kann ein Lied aus deinem Buch singen.Ich f hle mich genauso wie der Vater im Buch.Respekt Bruder

    7. Gut und leicht zu lesen, daher gerade f r junge Leser, die sonst vielleicht keine Leseratten sind zu empfehlen Sehr fesselnd, habe es in einem Rutsch durchgelesen Visionen die wahr werden k nnten Regt auf jeden Fall den D mmsten zum Denken an

    8. Das, was der Autor in diesem Buch beschreibt, sieht zu 99% nach Wahrheit aus Dieses Werk ist vorbehaltlos zu empfehlen Leider sind die meisten Menschen so gestrickt, dass sie die Wahrheit nur annehmen wollen, wenn sie ihnen angenehm ist.

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *